Landesweites Vernetzungstreffen Kunst und Kultur in der Pandemie

12. Dezember 2020
Uhrzeit: 14:00
Lockdown statt durchtanzter Nächte, Existenzängste statt ausverkaufter Konzerte – das Jahr 2020 hat die Kunst- und Kulturszene hart getroffen. Seit Monaten ist offensichtlich: Die Hilfen für die Kunst und die Kultur kommen häufig zu spät, sind ungenügend und viel zu viele werden nach wie vor allein gelassen. Auch eine sichere Perspektive für das Jahr 2021 fehlt in Brandenburg bisher.
Deshalb laden Sebastian Walter und Isabelle Vandre von DIE LINKE. Fraktion im Landtag Brandenburg am 12. Dezember ab 14 Uhr zu einem landesweiten Vernetzungstreffen ein. Sie wollen darüber diskutieren, wie  die Kunst- und Kulturszene bestmöglich auf das kommende Jahr vorbereiten werden kann.

Ablauf

  • 14.00 Uhr: Begrüßung Sebastian Walter (Fraktionsvorsitzender) und Isabelle Vandre (kulturpolitische Sprecherin)
  • 14.15 Uhr: Wie steht es aktuell um die Kunst- und Kulturszene und wie wappnen wir uns für 2021? Podium u.a. mit Franziska Pollin (Impuls Brandenburg)
  • 15.00 Uhr: Diskussion
  • 16.00 Uhr: Ende der Veranstaltung

Anmeldung
Die Veranstaltung findet online über Webex statt. Die Zugangsdaten werden euch zugeschickt, sobald ihr euch via veranstaltungen@linksfraktion-brandenburg.de angemeldet habt.

Hier gehts zum Facebook-Event